Im Wintersemester 2006/07 wurde der Fokus des Entwerfen auf die Freiräume in Petržalka gelegt. Im diesem Sommersemester sollen die Ergebnisse in ein von der Stadtplanungsabteilung MAG Bratislava laufendes, grenzüberschreitendes INTERREG IIIA Projekt („Gärten für alle“) einfließen und unter Teilnahme der TU Wien, der TU Bratislava und der Landwirtschaftlichen Universität Nitra weiterentwickelt und auf das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet werden. Ähnliche Ziele sind im letzten Wintersemester mit dem Projekt „Novi Beograd“ in Zusammenarbeit des Institutes mit der Stadtgemeinde Neu Belgrad verfolgt worden.

Betreuung:

Richard Stiles, Katrin Hagen